Skip to main content

Bürostuhl Kaufberatung 2018

Immer mehr Deutsche beklagen sich über Rückenschmerzen, was zum einen an mangelnder Abwechslung am Arbeitsplatz liegt und zum anderen auf eine falsche Körperhaltung beim Sitzen und Stehen zurückzuführen ist. Es ist daher ratsam einen ergonomischen/orthopädischen Bürostuhl zu benutzen. Wenn Du auf der Suche nach einem neuen Bürostuhl bist oder dich einfach nur erkundigen möchtest bist Du hier genau richtig! Wir gehen auf Alles ein was Dir hilft, den für Dich optimalen Bürostuhl zu finden. Außerdem erwarten Dich hier viele hilfreiche Tipps rund um die Arbeitsplatzgestaltung und die richtige Körperhaltung.

Wofür benötige ich einen ergonomischen/orthopädischen Bürostuhl?

Um diese Frage beantworten zu können, müssen wir erst klären, was unter dem Begriff Ergonomie zu verstehen ist. Ergonomie ist ein Teilgebiet der Arbeitswissenschaften. Sie beschäftigt sich mit der Anpassung der Arbeitsbedingungen und Arbeitsmittel an den Menschen. 

Du brauchst also einen Stuhl, der sich Dir und deinen körperlichen Gegebenheiten anpasst und nicht umgekehrt! Hier kommt also der ergonomische Bürostuhl ins Spiel. Er kann durch die verschiedensten Einstellungsmöglichkeiten optimal auf deinen Körper angepasst werden. Das ist notwendig, um langfristige körperliche Schäden zu vermeiden. Deswegen gehen wir nun Schritt für Schritt genau darauf ein, was einen guten Bürostuhl ausmacht, wie Du ihn einstellst und wie Du auf ihm Platz nimmst!

Ein ergonomischer Bürostuhl ist notwendig, damit Du langfristig deine Gesundheit erhalten kannst. Doch es gibt einige Faktoren, die einen guten Bürostuhl ausmachen! Bevor Du an einen Kauf denkst, solltest Du dich vorher gut über folgende Punkte informieren:

Die Bürostuhl-Ergonomie

Das Volksleiden Rückenschmerzen tritt häufig bei Berufen auf, in denen viel Zeit im Sitzen verbracht wird. Deswegen schreitet die Entwicklung ergonomischer Arbeitsmittel immer weiter voran. Hochwertige Stühle spielen hier eine essentielle Rolle. Jedoch ist es ganz wichtig zu wissen, dass ein orthopädischer Bürostuhl nur bedingt für einen ergonomischen Arbeitsplatz sorgt. Er trägt zwar mit Abstand den größten Teil dazu bei, aber ohne entsprechendes zusätzliches ergonomische Equipment, sprich Schreibtisch, Fußstütze usw., ist eine körperschonende Arbeitsweise nur bedingt möglich.

Hier findest Du alle Informationen rund um einen ergonomischen Arbeitsplatz!

Ergonomische Arbeitsweise

Damit Du über alle Bestandteile eines ergonomischen Bürostuhls bescheid weißt, geben wir Dir zu jedem einzelnen wertvolle Tipps! Das beinhaltet auch die richtige Einstellung der einzelnen Komponenten.

Der Stuhl sollte so auf deine Körper abgestimmt sein! Zur Grafik

Unsere Produktempfehlungen

1234
E-Win Schreibtischstuhl/Gaming Stuhl/Bürostuhl/Chefsessel mit Armlehnen, hochwertig Kunstleder PU, Sportsitz inklusiv Kissen (Calling Series Schwarz) Robas Lund, DX Racer 1, Gamingstuhl, Schreibtischstuhl, Bürostuhl, schwarz/rot, 78 x 124-134 x 52 cm, 62501SR4 Modrine Ergonomische Bürostuhl Moderne Stuhl Computerstuhl Einstellbare Schreibtischstuhl (Schwarz_2) hjh OFFICE 652980 Bürostuhl Chefsessel ERGOHUMAN BASE ONE Netzstoff schwarz, viele individuelle Einstellmöglichkeiten, robuster Netzstoff, Bürodrehstuhl ergonomisch, verstellbare Armlehnen, Drehstuhl
Modell E-Win Schreibtischstuhl/Gaming Stuhl/Bürostuhl/Chefsessel mit Armlehnen, hochwertig Kunstleder PU, Sportsitz inklusiv Kissen (Calling Series Schwarz)Robas Lund, DX Racer 1, Gamingstuhl, Schreibtischstuhl, Bürostuhl, schwarz/rot, 78 x 124-134 x 52 cm, 62501SR4Modrine Ergonomische Bürostuhl Moderne Stuhl Computerstuhl Einstellbare Schreibtischstuhl (Schwarz_2)hjh OFFICE 652980 Bürostuhl Chefsessel ERGOHUMAN BASE ONE Netzstoff schwarz, viele individuelle Einstellmöglichkeiten, robuster Netzstoff, Bürodrehstuhl ergonomisch, verstellbare Armlehnen, Drehstuhl
Preis

199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

209,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

399,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

588,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Sitzhöhe min. – max.37 cm – 48 cm69 cm – 81,5 cm50 cm – 62 cm
MechanikWippmechanikSynchronmechanikSynchronmechanik
Belastbarkeit130 kg150 kg120 kg
MaterialKunstleder, PVCAluminium, NylonAluminium, Netzstoff
Preis

199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

209,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

399,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

588,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht VerfügbarDetailsKaufen*DetailsNicht VerfügbarDetailsKaufen*
Lust auf ein wenig Abwechslung? Ergänzende Sitzmöglichkeiten

So stelle ich den Bürostuhl richtig ein!

Richtig Sitzen
So sitzt Du richtig auf einem Stuhl!

Der beste Stuhl der Welt bringt Dir überhaupt nichts, wenn er nicht richtig eingestellt ist und Du auch nicht richtig darauf sitzt! Es ist wichtig, dass Du dir vor einem Kauf folgende Fragen, mithilfe unseres Ratgebers, beantwortest!

  • Was sind die Bestandteile eines ergonomischen Bürostuhls?
  • Wie stelle ich diese ein?
  • Wie setzte ich mich richtig auf einen Stuhl?
  • Was gehört noch zu einem ergonomischen Arbeitsplatz?

Die 90°-Regel

Das Geheimnis der ergonomischen Körperhaltung liegt in der 90°-Regel. Wir bilden 3 Winkel, wenn wir in der richtigen Körperhaltung sitzen. Ein Winkel entsteht zwischen Ober- und Unterarm und einer zwischen Oberschenkel und Wade. Bei beiden jeweils auf der Innenseite. Der dritte Winkel entsteht zwischen Rücken und Oberschenkel, wenn Du dich korrekt an die Rückenlehne lehnst.

Der Name dieser Regel beinhaltet zwar die Zahl 90, aber der Winkel muss nicht zwangsläufig genau 90° betragen. Viel eher ist es so, dass diese Gradzahl nicht unterschritten werden darf. Größere Winkel sind in einem angemessenen Rahmen auch vollkommen O.K. und schaden der ergonomischen Sitzposition nicht!

Diese Regel findet in abgeschwächter Form auch in der stehenden Arbeitsposition Anwendung!

 Ergonomische Arbeitsweise

Sitzfläche

Die Sitzfläche ist das Herzstück eines jeden Stuhls, denn schließlich wäre es ohne sie keiner. Sie muss bequem sein, darf aber die Sitzergonomie nicht behindern. Es ist wichtig zu Wissen, dass die Sitzfläche den größten Teil des Gewichts zu tragen hat. Um das Körpergewicht optimal zu verteilen ist auf eine gleichmäßig aufgebaute Sitzfläche in ausreichender Größe zu achten. Damit der Bürostuhl mit der Zeit nicht durchgesessen wird, ist eine gute Qualität der Füllung notwendig

Unterhalb der Sitzfläche, sowie auch an allen anderen verstellbaren Teilen des Stuhls befinden sich Funktionshebel. Mit ihnen wird der Stuhl ergonomisch auf Deinen Körper angepasst. Sie sollten einfach zu bedienen und auch zu erreichen sein. Für die ergonomische Anpassung ist es günstig, wenn sie sich bequem im Sitzen bedienen lassen.

Sitzfläche

Sitzhöhe

Sie gibt an, wie viel Platz sich zwischen der Sitzfläche und dem Fußboden befindet. Die richtige Sitzhöhe ist wichtig für die Schonung Deiner Knie und sie unterstützt die richtige Sitzhaltung maßgeblich! Die optimale Sitzhöhe ist gegeben, wenn die Oberschenkel zum Knie hin eine leicht abfallende Linie bilden. In dieser Einstellung muss aber trotzdem noch Spielraum nach oben und unten sein! Die Oberschenkel sollten in dieser Sitzeinstellung mit den Unterschenkeln einen Winkel von mindestens 90° bilden. Hier kann eine Fußstütze Abhilfe schaffen!

Der Bürostuhl sollte eine Federung haben, die das Körpergewicht beim setzen abfedert!

Sitzhöhe

Sitzneigeverstellung

Die Sitzneigeverstellung ist ein Feature, über das nicht jeder Stuhl verfügt. Mit dieser Funktion lässt sich die Sitzfläche leicht nach vorne neigen. Das Becken wird dadurch leicht nach vorne gekippt, was die Wirbelsäulenaufrichtung fördern kann. Je nach Gegebenheiten kann dieser Verstellmöglichkeit durchaus Sinn machen. Ob diese Einstellungsmöglichkeit Sinn macht hängt von mehreren Faktoren ab:

  • Körperliche Konstitution
  • Rutschfestigkeit des Bezugs
  • Sitzverhalten
  • Stuhlmechanik

Wenn Du dich für die Sitzneigeverstellung entscheiden solltest, ist eine Neueinstellung, des gesamten Arbeitsplatzes, von Nöten. Ergonomische Arbeitsweise

Sitzneigeverstellung

Sitztiefe

Unter der Sitztiefe versteht man den Abstand zwischen der Rückenlehne und dem vordersten Bereich deiner Sitzfläche. Die von Dir benötigte Sitztiefe ist abhängig, von der Länge, deiner Oberschenkel. Je länger diese sind, desto größer ist die von Dir benötigte Sitztiefe. Wenn Du mit sicherem Kontakt zur Rückenlehne auf dem Bürosuhl sitzt sollte der Abstand, zwischen der vorderen Sitzkante und Deinen Waden, mindestens 7 cm betragen. Es ist wichtig, dass deine Wade und deine Kniekehlen nicht abgedrückt werden! Wenn dies geschieht, wirst Du immer wieder bewusst oder unbewusst nach vorne rücken. Dies gilt es zu vermeiden, da dadurch die ergonomische Körperhaltung verloren geht!

Bei hochwertigen Modellen lässt sich auch die Sitztiefe anpassen. Hier bist Du definitiv auf der sicheren Seite!

Sitztiefe

Polster und Bezug

Was ist schon ein Bürostuhl ohne ein bequemes Polster und einen modischen Bezug? Die Bequemlichkeit und das Aussehen sollten klar in die Kaufentscheidung mit einbezogen werden, allerdings kommt es nicht nur darauf an. Viel wichtiger ist hier der Aspekt der Ergonomie und der Effizienz!

Das Polster kann die Ergonomie behindern, aber es kann sie auch fördern. Bei einer Kaufentscheidung sollte das unbedingt mit einbezogen werden.

Damit Dir der Stuhl über eine lange Zeit erhalten bleibt, wäre es von Vorteil, wenn sich sowohl Polster, als auch Bezug problemlos auswechseln lassen. Dadurch ist es möglich diese zu waschen oder bei einer Beschädigung auszuwechseln, ohne gleich den ganzen Stuhl auswechseln zu müssen.

Polster und Bezug

Wir empfehlen Dir auf die thermoregulatorischen Eigenschaften zu achten! Je hochwertiger die Eigenschaften sind, desto besser wird die Temperatur zwischen Dir und dem Stuhl reguluert. Es gibt auch Modelle, die über eine eingebaute Klimaanlage bzw. Heizung verfügen. In jedem Fall sollte der Bürostuhl einen Austausch von Feuchtigkeit und Körperwärme zulassen. Dies wird beispielsweise durch die Verwendung von offenporigen Schaumstoff und durch die Vermeidung von Verklebungen zwischen Polster und Schaumstoff erreicht.

Was für Bezüge gibt es?

Der Klassiker ist Leder. Hierbei gibt es nochmal die Auswahl zwischen Kunst- und Echtleder. Dicht gefolgt vom simplen Stoffbezug. Dieser ist kostengünstig und wird daher oft gewählt. Hinzu kommen spezielle Bezüge, wie ein Netzbezug. Dieser ist kostengünstig, passt sich je nach Machart Deinem Körper mehr oder weniger gut an und lässt den Austausch von Temperatur und Körperflüssigkeiten zu. Bei der Wahl des Bezugs ist Dein Geschmack gefragt! 

Armlehnen

Armlehnen sind seitlich, an der Sitzfläche, angebrachte Stützen, die die Schuler- und Nackenpartien entlasten sollen. Sie können das angenehme Sitzgefühl eines Stuhl verstärken und auch die Ergonomie fördern, allerdings können sie auch Beides negativ beeinflussen. Armlehnen sollten mindestens über die ersten zwei Einstellungsmöglichkeiten verfügen:

Höhenverstellung

Bei der Höhenverstellung verändert sich der vertikale Abstand zwischen den Armauflagen und der Sitzfläche. Die Armlehnenhöhe wird maßgeblich durch die Länge der Oberarme bestimmt. Optimal ist die Höhe, wenn die Schultern bei entspannter Muskulatur horizontal zueinander stehen, während Du deine Arme auf den Armauflagen liegen hast. Zwischen dem Oberarm und dem Unterarm sollte ein Winkel von ungefähr 90° bestehen! 

Armlehnenhöhe

Breitenverstellung

Bei der Breitenverstellung verändert sich der horizontale Abstand zwischen den Armauflagen und der Sitzfläche. Sie ist wichtig für ein angenehmes Sitzgefühl. Wenn die Arme zu weit vom Körper entfernt sind und auch wenn sie das Sitzen beengen sind die Armlehnen falsch eingestellt.

Armlehnenbreite

Seitlich verstellbare Armauflagen (Optional)

Bei dieser Verstelloption lassen sich die Armauflagen, wenn man von oben auf die schaut,  seitlich schwenken. Für einen schnellen Handgriff zur Seite und zum bedienen des Computerzubehörs (u. a. Maus) ist die Funktion praktisch. Dennoch ist sie kein essentieller Bestandteil eines ergonomischen Stuhls und kann deswegen auch weggelassen werden.

Armlehnenfläche
Informationszeichen

Zu schmale Armauflagen sind nicht zu empfehlen. Sie müssen ausreichend breit sein, damit der Arm Bewegungsfreiheit und Halt hat. Zu groß dürfen sie aber auch nicht sein. Dann besteht die Gefahr, dass die Armlehnen das Schieben des Stuhls an den Tisch behindern. Eine tiefenverstellbare Armlehne, die sich nach hinten verschieben lässt, kann hier Abhilfe schaffen. Zudem sollten die Armlehnen gepolstert sein, um ein langanhaltendes Wohlbefinden zu gewährleisten. Eine gewisse Stabilität ist für Dich auch von Interesse, falls Du dich beim Aufstehen gerne abstützt.

Rückenlehne

Die Rückenlehne hat die wichtige Aufgabe, den Rücken so gut wie möglich zu stützen. Die natürliche Krümmung der Wirbelsäule darf dabei nicht zerstört werden. Du solltest beachten, dass

» sich der Gegendruck der Lehne beliebig einstellen lässt. Die Rückenlehne muss Deinen Bewegungen folgen und darf dabei weder zu stark nach vorne drücken, noch zu leicht nach hinten nachgeben.

» die Lehne an die natürliche S-Form der Wirbelsäule angepasst ist. Besonders wichtig ist die Lordosen-Stütze des Stuhls. Die Lordosen-Stütze ist der, nach vorne gewölbte, untere Bereich der Lehne. Dieser Teil lässt sich separat oder nur in Verbindung mit der Rückenlehne in der Höhe verstellen. Die Lordosen-Stütze sollte sich entweder im nach innen gewölbten unteren Bereich der Wirbelsäule oder tiefer befinden. Das musst Du nach deinem persönlichen Empfinden entscheiden. Aus orthopädischer Sicht ist es sinnvoller, die Lordosen-Stütze tiefer zu platzieren.

Nicht selten haben Rückenlehnen keine integrierte Lordosen-Stütze. Stattdessen wird auf ein Kissen zurück gegriffen, welches die selbe Funktion erfüllt. Das Kissen lässt sich beliebig weiter oben, bzw. weiter unten an der Lehne platzieren.

Rückenlehne

Kopfstütze/Nackenstütze

Sie sind Erweiterungen der Rückenlehne und unterstützen den Halswirbelsäulenbereich. Zusätzlich entlasten sie Schulter- und Nackenmuskulatur. Wichtig ist, dass die Stütze sich sowohl in der Höhe, als auch in der Tiefe verstellen lässt. Stützen, die sich nicht individuell einstellen lassen erfüllen keinen ergonomischen Zweck, da jeder Körper anders ist und demnach auch eine individuelle Einstellung benötigt.

Mit der Höheneinstellung kannst Du die Stütze optimal an deine Körpergröße anpassen. Je nachdem wie weit oben bzw. unten die Stütze ist, versteht man darunter entweder eine Kopf- oder eine Nackenstütze. Wenn Du die für dich optimale Höhe gefunden hast geht es nun an die Tiefeneinstellung. Hier gibt es grundsätzlich nur eine richtige Einstellung. Dein Kopf sollte weder nach hinten fallen, noch nach vorne gedrückt werden. Du solltest hier voll und ganz deinem Körpergefühl vertrauen!

Kopfstütze/Nackenstütze

Bürostuhlmechanik

Nun können wir uns mit der Bürostuhlmechanik beschäftigen. Die Mechanik ist wichtig, um statisches Sitzen zu vermeiden. Es gibt verschiedene Mechaniken, die Anwendung finden können.

Wippmechanik

Bei der Wippmechanik ist der Winkel zwischen Sitzfläche und Rückenlehne stets gleich. Diese Mechanik fördert das dynamische Sitzen und verhindert gleichermaßen, dass die Lendenwirbelsäule sich von der Lehne entfernt. Dadurch wird eine Fehlhaltung vermieden.

Wippmechanik

Kniewippmechanik

Vom Grundprinzip ist diese Mechanik vergleichbar mit der gerade beschriebenen Wippmechanik, nur wird hier die Drehachse durch ein Kniegelenk nach vorne verlagert. Der Nachteil bei Wippmechaniken ist der, dass der Winkel zwischen Rückenlehne und Sitzfläche immer starr bleibt und die Bewegung des Körpers dadurch eingeschränkt wird.

Kniewippmechanik

Synchronmechanik

Die Synchonmechnik neigt, wie die Wippmechanik, sowohl Rückenlehne, als auch Sitzfläche nach hinten/unten. Die Neigung erfolgt allerdings in einem anderen Verhältnis. Bei der Wippmechanik ist das Verhältnis 1:1. Bei der Synchronmechanik liegt das Verhältnis bei 3:1 bis 2:1. Das heißt, dass die Rückenlehne sich 2 bis 3 mal stärker neigt, als die Sitzfläche. Dadurch wird die Bewegung der Gelenke gewährleistet und die Durchblutung erleichtert.

Synchronmechanik

Asynchronmechanik

Die Asynchronmechanik stellt eine gute Alternative zu den bisher genannten Varianten dar! Bei ihr sind Rückenlehne und Sitzfläche voneinander getrennt. Das bedeutet, dass sich die Neigung der Beiden individuell einstellen lässt. So kannst Du die Mechanik optimal auf deine Bedürfnisse anpassen!

Permanentkontaktmechanik

Bei ihr ist die Sitzfläche starr und lediglich die Rückenlehne verändert ihre Neigung. Bei dieser Mechanik geht ein großer Teil der Bewegungsvielfalt verloren. Da diese Mechanik veraltet ist, finden sich immer weniger Modelle mit ihr auf dem Markt. Wir raten Dir von dem Kauf eines Bürostuhls mit dieser Mechanik dringend ab!

Permanentkontaktmechanik

Was muss ich bei den Fußrollen beachten?

Fragezeichen - dein-buerostuhl.de

Für einen guten Bürostuhl sind Fußrollen wichtig. Sie erleichtern unter anderem das Aufstehen ungemein, da sich der Stuhl einfacher nach hinten wegschieben lässt. Wenn ein Stuhl mit Rollen ausgestattet ist, hat er gleich 5 davon. Das ist wichtig für einen sicheren Stand und eine gute Gewichtsverteilung. Zur Auswahl stehen Dir Hart- und Weichbodenrollen. Hartbodenrollen sind für härtere Böden gedacht, während Weichbodenrollen für kratzempfinliche Böden, sowie Teppiche optimiert sind. Bei vielen Bürostühlen können die Rollen ausgewechselt werden. Im Falle einer Beschädigung, sowie bei einem Wechsel des Rollentyps ist das Praktisch. Falls Dein Traumstuhl keine Weichbodenrollen hat und sie auch nicht Angeboten werden, kann stattdessen auch eine Stuhlunterlage verwendet werden.

Chefsessel vs Bürostuhl

Beim Thema Büro, vor allem im Zusammenhang mit Bürostühlen, fällt öfters mal der Begriff Chefsessel. Doch was genau ist ein Chefsessel und ist dieser vielleicht sogar besser als ein normaler Bürostuhl?

Chefsessel sind von der eigentlichen Definition massivere Bürostühle. Sie sind breiter und massiver. Zudem sind sie, in der Regel, mit einem Lederbezug versehen. Diese meist massiven Stühle besitzen meist keine Kopfstütze/Nackenstütze und lassen sich auch sonst nur sehr begrenzt einstellen. Rein aus ergonomischen Aspekt raten wir vom Kauf eines klassischen Chefsessels ab!

Ein Bürostuhl mit individuellen Anpassungsmöglichkeiten ist auf lange Sicht gesehen deutlich effektiver als ein bequemer Chefsessel.

 

Fazit

Jeder Mensch ist individuell und genauso sollte sich auch jeder Bürostuhl einstellen lassen!

Für die richtige Bürostuhl-Wahl gibt es viel zu beachten, aber auch Dein persönlicher Geschmack ist für die Entscheidung bedeutend . Die Mühe bei der Auswahl macht sich aber langfristig bezahlt und sollte deshalb nicht vernachlässigt werden. Wir empfehlen und vergleichen auf unserer Seite mehrere hochwertige Modelle. Zusätzlich findest Du bei uns zu jedem Produkt eine ausführliche Produktbeschreibung. 

 Unsere Produktbeschreibungen

 

1234
E-Win Schreibtischstuhl/Gaming Stuhl/Bürostuhl/Chefsessel mit Armlehnen, hochwertig Kunstleder PU, Sportsitz inklusiv Kissen (Calling Series Schwarz) Robas Lund, DX Racer 1, Gamingstuhl, Schreibtischstuhl, Bürostuhl, schwarz/rot, 78 x 124-134 x 52 cm, 62501SR4 Modrine Ergonomische Bürostuhl Moderne Stuhl Computerstuhl Einstellbare Schreibtischstuhl (Schwarz_2) hjh OFFICE 652980 Bürostuhl Chefsessel ERGOHUMAN BASE ONE Netzstoff schwarz, viele individuelle Einstellmöglichkeiten, robuster Netzstoff, Bürodrehstuhl ergonomisch, verstellbare Armlehnen, Drehstuhl
Modell E-Win Schreibtischstuhl/Gaming Stuhl/Bürostuhl/Chefsessel mit Armlehnen, hochwertig Kunstleder PU, Sportsitz inklusiv Kissen (Calling Series Schwarz)Robas Lund, DX Racer 1, Gamingstuhl, Schreibtischstuhl, Bürostuhl, schwarz/rot, 78 x 124-134 x 52 cm, 62501SR4Modrine Ergonomische Bürostuhl Moderne Stuhl Computerstuhl Einstellbare Schreibtischstuhl (Schwarz_2)hjh OFFICE 652980 Bürostuhl Chefsessel ERGOHUMAN BASE ONE Netzstoff schwarz, viele individuelle Einstellmöglichkeiten, robuster Netzstoff, Bürodrehstuhl ergonomisch, verstellbare Armlehnen, Drehstuhl
Preis

199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

209,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

399,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

588,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Sitzhöhe min. – max.37 cm – 48 cm69 cm – 81,5 cm50 cm – 62 cm
MechanikWippmechanikSynchronmechanikSynchronmechanik
Belastbarkeit130 kg150 kg120 kg
MaterialKunstleder, PVCAluminium, NylonAluminium, Netzstoff
Preis

199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

209,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

399,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

588,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht VerfügbarDetailsKaufen*DetailsNicht VerfügbarDetailsKaufen*
Lust auf ein wenig Abwechslung? Ergänzende Sitzmöglichkeiten